events

VERNISSAGE 23.06.17 // 16 Uhr

Liebe Freunde der analogen s/w Fotografie,

es ist wieder soweit, wir stellen bei 48 Stunden Neukölln aus.

Ein Inklusionsprojekt von Menschen mit & ohne Beeinträchtigung in Kooperation des BEW der Lebenshilfe gGmbH, schwarzekatze\weisserkater e.V. & Werkstadt e.V.

Zu sehen sind analoge s/w Fotografien, welche die selbstkreierte Geschichte "Flucht nach Nirgendwo" erzählen. Die Fotografien wurden im Fotolabor selbst vergrößert. Der Erzählteil, wie auch der Fotografieteil wurden jeweils von Künstlerinnen und einer Autorin begleitet. Die Narration und Fotografie war die gemeinsame Sprache um Barrieren abzubauen und das Gegenüber mit seinen besonderen Stärken kennen zu lernen. Gemeinsam kreativ sein war das tragende Motto.

KünstlerInnen: Felicia Scheuerecker, Kerstin Braun

Autorin: Doris Wirth

Projektleiterin: Heidi Sohnemann

Vernissage: FR // 23.06 // 16Uhr // Nogatstr,14 // 12051 Neukölln

facebook

48 Stunden Neukölln


 

Share